News

13.07.2017 Donnerstag

DLRG-Retter riskieren ihr eigenes Leben


Irgendwo inmitten der tosenden, meterhoch wütenden Wellen kämpft gerade ein Mensch um sein Leben. Sich jetzt in diesen Wirbelsturm aus Gischt und Wasser zu werfen, um einen Menschen in Not in letzter Sekunde vor dem Ertrinken zu retten, kann lebensgefährlich sein! Würden Sie es dennoch tun? Meine Frage mit „nein“ zu beantworten, ist kein Grund für Scham, sondern nur Indiz für eine gesunde... mehr


06.07.2017 Donnerstag

Rührende Danksagungen an die Retter


Foto: DLRG

Foto: DLRG

Ab und zu erreichen Briefe wie der folgende das Bundeszentrum der DLRG. Diese Schreiben, die so oder ähnlich eine erfolgreiche Rettung oder Hilfeleistung schildern, berühren uns immer wieder. Die persönlichen Worte erinnern uns daran, wofür unsere Retter Tag ein, Tag aus im Einsatz sind: Für die Rettung von Menschen aus Wassergefahr! Das können wir nur, weil es engagierte Förderer gibt, die... mehr


06.07.2017 Donnerstag

Diebstähle und Einbrüche: Retter brauchen Ihre Hilfe


Foto: DLRG Bezirk Berlin-Spandau

Foto: DLRG Bezirk Berlin-Spandau

Jedes Jahr sind rund 36.000 in Signalrot und Gelb gekleidete DLRG-Wachgänger an deutschen Küsten und Binnengewässern unterwegs, um Menschen in Notsituationen vor dem Ertrinken zu bewahren. Unsere teils noch sehr jungen DLRG-Aktiven leisten jedes Jahr mehr als zwei Millionen Wachstunden und retten zwischen 600 und 800 Menschen in Deutschland vor dem sicheren Ertrinkungstod.... mehr


02.06.2017 Freitag

DLRG-Rettern fehlt Ausrüstung


In den DLRG-Ortsgruppen herrscht Hochbetrieb. Die Kameradinnen und Kameraden sind dabei, sich auf die beginnende Wachsaison vorzubereiten. Nach Feierabend und an den Wochenenden wird in vielen DLRG-Stationen in ganz Deutschland aufgeräumt, aussortiert und repariert ... Für die DLRG-Retter ist der Sommer die Zeit im Jahr, in der sie fast rund um die Uhr auf ihren Wachposten an unseren... mehr